Aktuelle RSS-Feeds aus verschiedenen Quellen

Ursache für Fischsterben in der Oder ist weiter unklar

Posted: 15.08.2022 - 10:35 Quelle: www.br.de
Stettin: Das massive Fischsterben in der Oder gibt weiter Rätsel auf. Laboruntersuchungen konnten bislang keine chemischen Substanzen in den toten Fischen nachweisen. Bundesumweltministerin Lemke hatte sich gestern im polnischen Stettin selbst ein Bild von der Lage gemacht. Im gemeinsamen Morgenmagazin von ARD und ZDF lobte sie das Engagement aller Beteiligten und verwies auf die vereinbarte engere Zusammenarbeit mit Polen, um die Ursache für die Umweltkatastrophe zu finden. Lemke räumte aber ein, dass es noch einige Tage dauern könne, bis die toten Fische auf alle möglichen toxischen Stoffe untersucht seien. Nach Ansicht von Brandenburgs Umweltminister Vogel kommen mehrere Gründe in Frage. Im RBB sagte er, auch die derzeitige Dürre und der niedrige Wasserpegel der Oder hätten einen erheblichen Anteil an dem massiven Fischsterben. ( BR24 Radio-Nachrichten 15.08.2022 08:45)

Gas-Umlage liegt bei gut 2,4 Cent pro Kilowattstunde

Posted: 15.08.2022 - 10:35 Quelle: www.br.de
Berlin: Gaskunden müssen ab 1. Oktober eine zusätzliche Umlage von 2,419 Cent pro Kilowattstunde bezahlen. Das hat das Gemeinschaftsunternehmen der Gas-Netzbetreiber, Trading Hub Europe, vor kurzem im Internet bekanntgegeben. Mit der Umlage sollen Gas-Importeuren 90 Prozent der Kosten ausgeglichen werden, die durch die kurzfristige Beschaffung von Gas entstehen - als Ersatz für die ausgefallenen Lieferungen aus Russland. Diese Kosten konnten die Versorger bislang in laufenden Verträgen nicht unmittelbar an die Kunden weitergeben. Die Umlage soll bis 1.April 2024 erhoben, aber regelmäßig angepasst werden unter Berücksichtigung der schwankenden Preise und der Höhe der regulären Zahlungen der Verbraucher. ( BR24 Radio-Nachrichten 15.08.2022 12:15)

DGB Mittelfranken ist für bayernweiten Feiertag

Posted: 15.08.2022 - 10:35 Quelle: www.br.de
Nürnberg: Der Deutsche Gewerkschaftsbund Mittelfranken fordert, Mariä Himmelfahrt zum bayernweiten Feiertag zu machen. In einer Mitteilung der Gewerkschaft heißt es, einen Feiertag auf Basis der Religionszugehörigkeit im selben Bundesland unterschiedlich zu behandeln, sei nicht mehr zeitgemäß. Wörtlich schreibt der DGB: Franken verdient einen arbeitsfreien Tag. Laut DGB ist nun die Staatsregierung gefragt, um die in der bayerischen Verfassung garantierten gleichwertigen Lebensverhältnisse zu schaffen. In 352 Gemeinden in Bayern ist Mariä Himmelfahrt ein regulärer Arbeitstag. Diese befinden sich vor allem in Mittel- und Oberfranken. ( BAYERN 2-Nachrichten 15.08.2022 08:00)

Wissing rechnet weiter mit Niedrigwasser in Flüssen

Posted: 15.08.2022 - 10:35 Quelle: www.br.de
Berlin: Bundesverkehrsminister Wissing geht davon aus, dass das Niedrigwasser der deutschen Binnenschifffahrt noch länger zu schaffen machen wird. Der FDP-Politiker sagte der "Rheinischen Post", man müsse sich langfristig aufgrund des Klimawandels immer wieder auf solche extremen Situationen einstellen. Der Wasserstand auf dem oberen Rhein am wichtigen Knotenpunkt Kaub ist derzeit so niedrig wie seit Jahren nicht mehr. Binnenschiffe müssen deutlich weniger Ladung transportieren, um nicht auf Grund zu laufen. Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rhein teilte mit, der Verkehr sei noch nicht ganz zum Erliegen gekommen. ( BAYERN 2-Nachrichten 15.08.2022 13:00)

Ampel-Politiker fordern Reformen bei den Öffentlich-Rechtlichen

Posted: 15.08.2022 - 10:35 Quelle: www.br.de
Berlin: Als Konsequenz aus den Vorfällen um die zurückgetretene ARD-Vorsitzende und RBB-Intendantin Schlesinger haben Medienpolitiker der Ampel-Koalition eine Strukturreform des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks gefordert. Thomas Hacker von der FDP sprach sich in der Zeitung "Die Welt" für eine Senderzusammenlegung und schlankere Verwaltungen aus. Helge Lindh, SPD, meinte, es müssten die Gehälter transparenter gestaltet werden. Die Grünen dringen darauf, dass die Vorgänge im RBB rasch geklärt werden. Heute Nachmittag berät der RBB-Rundfunkrat über die Auflösung von Schlesingers Vertrag. Dabei geht es auch um eine Abfindung sowie Schlesingers Pensionsansprüche. Der 61-Jährigen wird unter anderem Vetternwirtschaft vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen sie. ( BR24 Radio-Nachrichten 15.08.2022 09:15)

KROCO – Krankenhausbasierte Online-Befragung zur COVID-19-Impfung

Posted: 15.08.2022 - 10:30 Quelle: www.rki.de
Die Arbeit im Gesundheitssektor ist seit dem Frühjahr 2020 stark von den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie betroffen. Insbesondere das Krankenhauspersonal kommt vermehrt mit SARS-CoV-2 in Kontakt und ist im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung einem höheren Infektionsrisiko ausgesetzt. Dadurch kann Klinikpersonal ungewollt zur Quelle von nosokomialen Infektionen und Ausbrüchen in Krankenhäusern werden. Weiterhin wird Krankenhauspersonal in der Bevölkerung als Gesundheitsexpert:innen wahrgenommen und hat eine Vorbildfunktion für das Gesundheitsverhalten. Für den Erfolg der COVID-19-Impfstrategie kommt dem Krankenhauspersonal daher eine entscheidende Bedeutung zu.

Situation report - 15 August 2022

Posted: 15.08.2022 - 08:55 Quelle: www.rki.de
Situation report of the Robert Koch Institute COVID-19, 15.8.2022

Situationsbericht vom 15.8.2022

Posted: 15.08.2022 - 08:55 Quelle: www.rki.de
Situationsbericht des Robert Koch-Instituts vom 15.8.2022 zu COVID-19

Bund stärkt vielfältige Orchesterkultur

Posted: 15.08.2022 - 08:37 Quelle: www.bundesregierung.de
Die deutsche Orchesterszene gilt in ihrer künstlerischen Vielfalt als weltweit einzigartig. Um sie zu stärken und ihr Freiräume zur Weiterentwicklung zu verschaffen, setzt der Bund in diesem Jahr das Programm „Exzellente Orchesterlandschaft“ fort.

COVID-19: Fallzahlen in Deutschland und weltweit

Posted: 15.08.2022 - 04:20 Quelle: www.rki.de
Regionale Verteilung der COVID-19-Fälle weltweit