Aktuelle RSS-Feeds aus verschiedenen Quellen

Helles Bier aus Bayern ist deutschlandweit gefragt

Posted: 29.01.2022 - 08:13 Quelle: www.br.de
München: Helles Bier aus Bayern findet immer mehr Abnehmer außerhalb des Freistaates. Im bundesweiten Vergleich hat es zweistellig zugelegt, obwohl der Bierabsatz insgesamt rückläufig ist. Die Experten des Marktforschungsinstituts Nielsen verzeichneten für den Handel in den ersten zehn Monaten des Jahres 2021 bei hellem Bier ein Plus von knapp 14 Prozent. Es ist damit der größte Gewinner unter den Biersorten. Der Hauptgeschäftsführer des bayerischen Brauerbundes, Ebbertz, betonte, auch die typische Form der Flasche, gedrungen mit kurzem Hals, sei wieder im Kommen - sie werde als authentisch wahrgenommen. Noch beliebter als das Helle ist - bundesweit betrachtet - laut Nielsen allerdings das Pils. ( BAYERN 2-Nachrichten 29.01.2022 09:00)

Italienische Präsidentenwahl geht in die siebte Runde

Posted: 29.01.2022 - 08:13 Quelle: www.br.de
Rom: Weil auch der sechste Wahlgang zur Bestimmung eines neuen Staatspräsidenten in Italien kein Ergebnis gebracht hat, gibt es heute einen weiteren Wahlgang. Gestern hatte erneut der amtierende Präsident Mattarella die meisten Stimmen erhalten. Allerdings will der 80-Jährige keine zweite Amtszeit. Senatspräsidentin Maria Casellati von der konservativen Partei Forza Italia bekam mit 382 Stimmen den zweitgrößten Zuspruch, aber deutlich weniger als die erforderlichen 505 Stimmen. Am Abend trafen sich die Parteichefs der Lega, der Sozialdemokraten und der Fünf-Sterne-Bewegung, die zusammen einen beträchtlichen Teil der Stimmen hinter sich vereinen. Lega-Chef Salvini kündigte anschließend an, dass der Block für eine Frau stimmen werde - nannte aber keinen Namen. ( BAYERN 2-Nachrichten 29.01.2022 09:00)

Habeck kündigt Verlängerung der Corona-Hilfen an

Posted: 29.01.2022 - 08:13 Quelle: www.br.de
Berlin: Bundeswirtschaftsminister Habeck hat eine Verlängerung der Corona-Hilfen in Aussicht gestellt. Um das Überleben hart betroffener Betriebe zu sichern, werde die Bundesregierung weiter Gelder bereitstellen, sagte Habeck den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Erste Abschlagszahlungen zur Überbrückung würden seit dem 18. Januar überwiesen und seien auf den Konten der Betroffenen angekommen. Das Geld muss nicht zurückgezahlt werden. Mehr als die Hälfte der Anträge stammt aus der Gastronomie und der Hotellerie. Neben der Überbrückung gibt es auch Geld für die sogenannte Neustarthilfe. Bei dieser handelt es sich um ein Programm für Soloselbständige. Sie können bis zu 1.500 Euro pro Monat vom Staat bekommen. ( BR24 Radio-Nachrichten 29.01.2022 09:15)

Söder fordert neue Maßstäbe für Bewertung der Corona-Lage

Posted: 29.01.2022 - 08:13 Quelle: www.br.de
München: Bayerns Ministerpräsident Söder hat von der Bundesregierung neue Maßstäbe verlangt, die Corona-Lage zu bewerten. Konkret forderte Söder in der "Welt am Sonntag" ein neues System, das sich nicht an der Zahl der Infizierten, sondern an der Belegung der Krankenhausbetten orientiert. Nur so erfahre man, ob das Gesundheitssystem stabil bleibe - oder ob eine Überlastung drohe. Der Bund müsse jetzt eine funktionierende und aussagekräftige Krankenhaus-Ampel auf den Weg zu bringen, so der CSU-Politiker. Diese Ampel müsse den Corona-Anteil an der Betten-Belegung der Krankenhäuser und eine mögliche Überlastung des Pflegepersonals berücksichtigen. Gestern hatte auch das Robert Koch-Institut erklärt, dass bei Omikron allein die reine Fallzahl der Infizierten nicht mehr entscheidend sei. ( BAYERN 2-Nachrichten 29.01.2022 09:00)

Grüne bestimmen auf digitalem Parteitag eine neue Führungsriege

Posted: 29.01.2022 - 08:13 Quelle: www.br.de
Berlin: Die Grünen haben ihren digitalen Parteitag fortgesetzt. Im Mittelpunkt stehen dabei Neuwahlen. Um die Nachfolge von Annalena Baerbock und Robert Habeck als Parteichefs bewerben sich die Parteilinke Ricarda Lang und Omid Nouripour vom realpolitischen Flügel. Sie haben keine Gegenkandidaten. Lang erklärte dem Sender "Phoenix" im Vorfeld, die Aufgaben in der Zukunft seien riesig. Es gehe unter anderem um den klimaneutralen Umbau des Landes, der auch noch sozial gerecht gestaltet werden müsse. In der Zusammenarbeit mit Kabinett und Fraktion müsse die Partei eine eigenständige Rolle haben und auch die eigenen urgrünen Positionen weiter klar machen. Neu besetzt wird heute auch die Funktion des Bundesgeschäftsführers. Als Nachfolgerin von Michael Kellner tritt die bisherige Organisationschefin der Grünen, Emily Büning, an. Die Delegierten stimmen zunächst online ab, allerdings müssen die Wahlergebnisse noch per Brief bestätigt werden. ( BR24 Radio-Nachrichten 29.01.2022 09:15)

Die aktuellen Fallzahlen in Deutschland und weltweit

Posted: 29.01.2022 - 07:30 Quelle: www.bundesregierung.de
Wie viele Menschen haben sich mit dem Coronavirus infiziert? Wie viele Infizierte sind gestorben? Wie hoch ist die 7-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen und der Hospitalisierung? Die aktuellen Zahlen des Robert Koch-Instituts und der Johns Hopkins-Universität im Überblick.