Aktuelle RSS-Feeds aus verschiedenen Quellen

Außenbeziehungen und Aufbaufonds im Fokus

Posted: 24.06.2021 - 13:47 Quelle: www.bundesregierung.de
Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zum Europäischen Rat nach Brüssel gereist. Auf der Tagesordnung stehen die Beziehungen der EU zur Türkei sowie zu Russland. Auch die Pandemie ist Thema. Hier wolle sie für gemeinsame Regeln bei Einreisen aus Virusvarianten-Gebieten werben, sagte die Kanzlerin vor Beginn des Gipfels.

Asiatischer Marienkäfer ist laut Nabu auf dem Vormarsch

Posted: 24.06.2021 - 12:59 Quelle: www.br.de
Hilpoltstein: Zum ersten Mal hat es der Asiatische Marienkäfer bei der bundesweiten Insektenzählung des Naturschutzbundes auf den ersten Platz geschafft. Wie der Nabu mitteilte, wurde damit die Hummel auf Platz zwei verdrängt, die Hainschwebfliege kommt auf Rang drei. Insgesamt hatten mehr 9.000 Menschen Anfang Juni Insekten beobachtet und an den Umweltverband gemeldet. - Der Nabu teilte zur Begründung mit, durch das kühle, feuchte Frühjahr sei der asiatische Marienkäfer besonders aktiv gewesen. ( BAYERN 2-Nachrichten 24.06.2021 14:00)

Bundesarbeitsgericht: Ausländische Pflegekräfte haben Anspruch auf Mindestlohn

Posted: 24.06.2021 - 12:59 Quelle: www.br.de
Leipzig: In Deutschland beschäftigte ausländische Pflegekräfte haben Anspruch auf Zahlung eines Mindestlohns. Das hat das Bundesarbeitsgericht in einem Grundsatzurteil entschieden. Betroffen sind demnach alle aus dem Ausland nach Deutschland vermittelte Pflege- und Haushaltshilfen, die Senioren in ihren Wohnungen betreuen. Die Deutsche Stiftung Patientenschutz rechnet damit, dass das Urteil zu einer Kostenexplosion führen wird. Experten gehen davon aus, dass deutschlandweit zwischen 300- und 600.000 ausländische Pflegekräfte im Einsatz sind, davon viele ohne Vertrag. ( BAYERN 2-Nachrichten 24.06.2021 16:00)

EU-Parlament verabschiedet neues Klimagesetz

Posted: 24.06.2021 - 12:59 Quelle: www.br.de
Brüssel: Das Europaparlament hat das neue Klimaschutzgesetz verabschiedet. Es sieht vor, dass die Treibhausgase innerhalb der EU bis 2030 um mindestens 55 Prozent unter den Wert von 1990 gesenkt werden. Mit dem Gesetz soll ein verschärftes Klimaziel rechtlich festgeschrieben werden. Bis zum Jahr 2050 will die EU mit Hilfe des Gesetzes klimaneutral werden. Die Grünen votierten gegen die Novelle. Sie geht ihnen nicht weit genug, nachdem sich das Parlament in der ursprünglichen Fassung für eine Senkung des CO2-Ausstoßes um 60 Prozent ausgesprochen hatte. ( BAYERN 2-Nachrichten 24.06.2021 15:00)

Virologe Stöhr hält Delta-Variante für weniger gefährlich

Posted: 24.06.2021 - 12:59 Quelle: www.br.de
Halle: Der Virologe Klaus Stöhr befürchtet keine dramatischen Auswirkungen der Delta-Variante auf die Corona-Pandemie. Im Interview mit dem MDR hat Stöhr gesagt, die Zahlen aus England zeigten, dass die Delta-Variante zwar höchstwahrscheinlich ansteckender, die Schwere der Erkrankung aber deutlich geringer sei. Der Virologe spricht von einem vierfach leichteren Verlauf. Aus seiner Sicht gibt es deshalb keinen Grund, die Pandemiebekämpfung zu verändern. Auch jetzt schon zu diskutieren, dass man im Herbst vielleicht die Schulen nicht öffnet, hält er für verfrüht. - ( BAYERN 2-Nachrichten 24.06.2021 13:00)

EU-Gipfel berät über Corona-Pandemie

Posted: 24.06.2021 - 12:59 Quelle: www.br.de
Brüssel: Die EU-Staats- und Regierungschefs sind zu ihrem zweitägigen Gipfeltreffen zusammengekommen. Bundeskanzlerin Merkel will sich bei dem Treffen in Brüssel dafür einsetzen, ein gemeinsames Vorgehen gegen die Verbreitung gefährlicher Corona-Varianten zu erreichen. Die Delta-Variante bereite Sorgen, so Merkel. Sie hoffe, dass deshalb gemeinsame Reisebeschränkungen für Länder mit dieser Variante vereinbart werden. In Deutschland gilt, dass Ausländer ohne Wohnsitz in Deutschland von dort gar nicht einreisen dürfen. Für diejenigen, die doch kommen dürfen, gelten 14 Tage Quarantäne - ohne Verkürzungsmöglichkeit. Bei einem weiteren Gipfelthema droht heftiger Streit: Der ungarische Ministerpräsident Orban hat deutlich gemacht, dass er das Gesetz zur Information über Homosexualität und Transsexualität nicht zurückziehen will. EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen bezeichnet das Gesetz als Schande und Verstoß gegen europäische Werte. ( BAYERN 2-Nachrichten 24.06.2021 15:00)

DWD WETTERWARNUNG: STARKES GEWITTER

Posted: 24.06.2021 - 11:55 Quelle: wettwarn.de
DWD WETTERWARNUNG: STARKES GEWITTER
in Dillingen a.d.Donau
24.06. 13:52 - 24.06. 15:30
Stufe 2 von 4
Quelle: Deutscher Wetterdienst
Details: http://wettwarn.de/DLG

Situationsbericht vom 23.6.2021

Posted: 24.06.2021 - 11:30 Quelle: www.rki.de
Situationsbericht des Robert Koch-Instituts vom 23.6.2021 zu COVID-19

Gemeinsamer Brief von 16 europäischen Staats- und Regierungschefs an den Präsidenten des Europäischen Rats, Charles Michel, die Präsidentin der Kommission, Ursula von der Leyen und den Regierungschef des rotierenden Vorsitzes im Rat der EU, António Costa

Posted: 24.06.2021 - 08:20 Quelle: www.bundesregierung.de
Lieber Charles, liebe Ursula, lieber António, anlässlich der Feier des International Lesbian Gay Bisexual and Transgender Pride Day am 28. Juni und mit Blick auf die Bedrohung von Grundrechten, insbesondere des Grundsatzes der Nichtdiskriminierung auf der Grundlage sexueller Orientierung, möchten wir unserem Bekenntnis zu unseren gemeinsamen Grundwerten, wie sie in Artikel 2 des Vertrags über die Europäische Union verankert sind, Ausdruck verleihen. Dieser Tag erinnert uns daran, dass unsere Gesellschaften vielfältig und tolerant sind, und dass wir uns zur ungehinderten Entfaltung der Persönlichkeit einer jeder Bürgerin und eines jedes Bürgers, einschließlich ihrer sexuellen Orientierung und Geschlechtsidentität, bekannt haben. An diesem Tag feiern wir auch die Tatsache, dass wir im Laufe der letzten Jahre eine lange Wegstrecke zugunsten dieser Grundsätze zurückgelegt haben – Grundsätze, die wir für das Fundament der Europäischen Union erachten. Wir müssen weiterhin gegen die Diskri...

„Weg aus der Pandemie mit Augenmaß gehen“

Posted: 24.06.2021 - 07:59 Quelle: www.bundesregierung.de
Bundeskanzlerin Merkel hat in ihrer Regierungserklärung dazu aufgerufen, die gemeinsame Handlungsfähigkeit der EU zu stärken und Lehren aus der Corona-Krise zu ziehen. Sie sprach auch die weiteren Themen des anstehenden Europäischen Rats an – die Migration sowie die Beziehungen der EU zur Türkei und zu Russland.

DWD VORABINFORMATION UNWETTER

Posted: 24.06.2021 - 07:05 Quelle: wettwarn.de
DWD VORABINFORMATION UNWETTER
in Dillingen a.d.Donau
24.06. 15:00 - 25.06. 01:00
SCHWERES GEWITTER
Quelle: Deutscher Wetterdienst
Details: http://wettwarn.de/DLG

COVID-19: Fallzahlen in Deutschland und weltweit

Posted: 24.06.2021 - 06:30 Quelle: www.rki.de
Regionale Verteilung der COVID-19-Fälle weltweit

Die aktuellen Fallzahlen in Deutschland und weltweit

Posted: 24.06.2021 - 05:00 Quelle: www.bundesregierung.de
Wie viele Menschen haben sich mit dem Coronavirus infiziert? Wie viele Infizierte sind gestorben? Die aktuellen Zahlen des Robert Koch-Instituts und der Johns Hopkins-Universität.